EOTO e.V. sucht Projektmanager:in Presse- und ÖA (m,w,d)

EOTO e.V. sucht Projektmanager:in Presse- und ÖA (m,w,d)

Each One Teach One (EOTO) e.V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den gesamten Träger

eine*n weitere*n Projektmanager*in (m,w,d) Presse- und Öffentlichkeitsarbeit!

Schwerpunkte: Content-basierte Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation, und Berichtswesen

Stellenumfang: 50% Vollzeit (19,7 Std./Woche)

Vergütung: angelehnt an TV-L 11

Stellenzeitraum: ab 01.06.2024 bis 31.12.2024* (*unter der Voraussetzung, dass die jährlichen Fördermittel wie geplant bewilligt werden).

 

Each One Teach One (EOTO) e.V. ist ein Schwarzes Community-basiertes Bildungs- und Empowerment-Projekt in Berlin. Ausgehend vom Beginn als Bücherei und Archiv hat sich die Arbeit von EOTO auf die Expertisen-und Arbeitsbereiche Literatur- und Kulturvermittlung, (außer)schulische Bildung, Jugendarbeit, Antidiskriminierungs-beratung und -monitoring, Interessensvertretung, Vernetzung und internationale Zusammenarbeit Schwarzer Menschen ausgedehnt.

Als Bildungs- und Beratungseinrichtung mit dem Schwerpunkt auf Rassismus gegen Schwarze Menschen setzt sich EOTO für eine geschichtsbewusste, inklusive, diskriminierungs- und rassismuskritische Gesellschaft ein, in der Schwarze Menschen als Gruppe anerkannt werden, die der spezifischen Diskriminierungsform des Anti-Schwarzen Rassismus ausgesetzt ist. Empowerment, Diskriminierungsprävention und Qualifizierungsmaßnahmen für Schwarze Antidiskriminierungs-beratende bilden dabei wichtige Säulen der Arbeit im Netzwerk.

Das EOTO Jugendteam steht für eine innovative Bildungshaltung in der Jugendarbeit mit Schwarzen Menschen – mit dem Blick auf Empowerment und Community-Building. Die Arbeit geschieht mit Herz, Sinn für intersektionales Community Building und Empowerment. Wir sind auf lokaler- und Landesebene in Gremien der Jugendarbeit vertreten und sind u.a. Organisator*innen von PADucation – der ersten deutschsprachigen Konferenz für Schwarze Menschen in sozialen Berufen.

 

Deine Aufgaben

• co-verantwortlich für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit • Koordination und Erstellung des quartalsmässigen Newsletters sowie Redaktion und Pflege der Website

• Koordination und Pflege geeigneter Social Media Maßnahmen

• Koordination und Co-Erstellung geeigneter Formate zur politischen Kommunikation und diskriminierungskritischen politischen Bildung (u.a. Pressemitteilungen und Printformate) hauptsächlich zu den Themen Diversity, Partizipation und (Anti-)Rassismus, Intersektionalität sowie Empowerment von Schwarzen Menschen

• Antrags- und Berichtswesen

• Entwicklung und Pflege eines Systems, das sicherstellt, dass relevante Akteur*innen in unseren Arbeitsprozessen berücksichtigt werden (Customer Relationship Management)

• Verantwortung für das inhaltliche und finanzielle Projektmonitoring zur Erreichung der Projektziele sowie entsprechende Projektkoordination

• Unterstützung der Arbeit von Geschäftsführung und Team

• Korrespondenz mit Projektpartner*innen (extern und intern)

• Unterstützung der Netzwerkarbeit

 

Dein Profil

• mehrjährige Jahre Berufserfahrung in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

• erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium • Kenntnisse und Erfahrung im Bereich Social Media

• sicherer Schreibstil und ein ausgezeichnetes Ausdrucksvermögen, um komplexe Sachverhalte sowohl für die Presse als auch die eigenen Onlinemedien aufzuarbeiten

• Technikaffinität für entsprechend gewählte Kommunikationstools (z.B. Facebook, Videoschnitt, Bildbearbeitung, Mailchimp etc.)

• Kenntnisse zu diskriminierungskritischer politischer Bildung, Empowerment, Intersektionalität und (Anti-)Rassismus sind von Vorteil

• ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit

• Teamplayer*in

• Selbständigkeit, Zuverlässigkeit und hohe Eigenmotivation

• sehr gute EDV-Kenntnisse (Microsoft Office – Open Source, Grafik Design Kenntnisse in Adobe Creative Suite Programmen sind von Vorteil)

• sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

• weitere Sprachkenntnisse (Französisch, Arabisch, eine oder mehrere afrikanische(n) Sprache(n) sind von Vorteil

 

Bei uns wirst Du...

• einen Arbeitsplatz mit einem hohen Maß an Selbstständigkeit finden

• in einem motivierten und wachsenden Team arbeiten

• Teil eines wachsenden Empowerment-Projekts der Schwarzen Communities mit deutschlandweiten Aktivitäten sein

• aktiv in die Professionalisierung und den Aufbau der Vereinsstrukturen eingebunden sein

• die Schlüsselposition bei der Öffentlichkeitsarbeit einnehmen

• Spaß und Arbeit verbinden können

 

Bist Du bereit Dich zu bewerben?

Dann schicke bitte aussagekräftige Unterlagen in einer PDF an: bewerbung@eoto-archiv.de

1) Lebenslauf (maximal zwei Seiten)

2) Anschreiben, aus dem hervorgeht warum Du für die Stelle geeignet bist und was Dich zur Bewerbung motiviert (maximal eine Seite) – bitte erwähne auch Deine Bezüge zur Schwarzen Community

3) falls vorhanden: Arbeitsproben (z.B. erstellte Grafiken, Pressemitteilungen, Screenshot von erfolgreichen Social Media Posts/Kampagnen, Texten und Veröffentlichungen)

 

Bewerbungsfrist: 08.04.2024

Bewerbungsgespräche: ab 09.04.2024

 

Hinweis: Wir begrüßen ausdrücklich Bewerbungen von Schwarzen Menschen und Menschen afrikanischer Herkunft und der afrikanischen Diaspora. Die Gleichstellung von Frauen und Männern nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes wird unsererseits gewährleistet. Anerkannte Schwerbehinderte oder diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weise auf eine Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hin.

Das Stellenangebot zum download findet ihr hier!

Wir freuen uns auf deine Bewerbung.

EOTO

Artikel Teilen:

Folge uns: