EOTO bleibt bis auf Weiteres geschlossen, aber wir sind für Euch erreichbar

EOTO bleibt bis auf Weiteres geschlossen, aber wir sind für Euch erreichbar

English text below

Die EOTO Geschäftsstelle & Bibliothek, die EOTO Jugendarbeit und die EACH ONE Beratungsstelle bleiben bis auf weiteres aufgrund des Corona Virus geschlossen. Zwischenzeitlich behalten wir die Entwicklungen im Auge und halten Sie / euch im Anschluss auf unserer Webseite und unseren Social Media Kanälen darüber auf dem Laufenden, wie es danach weiter geht. Fürs erste mussten wir auch alle öffentlichen EOTO-Veranstaltungen bis dahin absagen.

Die COVID-Pandemie stellt unsere Communities auf den Prüfstand. Zusammenhalt und Information sind wichtiger denn je. Dafür haben wir unser soziales und kulturelles Angebot digital umgestellt: es gibt unterschiedliche Formate für junge Menschen, Literaturveranstaltungen und das Beratungsangebot wird telefonisch und per Mail weitergeführt. Gleichzeitig bringt COVID enorme Verunsicherung mit sich. Es stellen sich viele Fragen:

Wo finde ich Informationen zu COVID in meiner Sprache?

Wo gibt es medizinische Versorgung, wenn ich keine Papiere habe?

Wo finde ich Gehör, wenn es mir zu Hause zu eng wird oder ich in gefährliche Situationen komme?

Wie geht es nach den COVID-Maßnahmen weiter… mit der Schule? … mit der Arbeit? … mit meinen Anträgen bei Ämtern?

Wenn Euch Fragen wie diese umtreiben, meldet Euch gerne bei uns:

E-Mail: info@eoto-archiv.de,

Notfall-Hotline Beratung: 0178 65 20 716

Notfall-Hotline Jugend: 0157 346 404 43


Auch die Beratungsarbeit wurde im Zusammenhang mit der COVID19-Pandemie und den diesbezüglichen Maßnahmen umgestellt.

Wendet Euch an die Each One Antidiskriminierungs-Beratungsstelle:

Die EACH ONE Beratung ist telefonisch, per Mail und Chat erreichbar:
Mail: eachone@eoto-archiv.de
Tel.: Antidiskriminierungsberatung: 0178 65 20 716
Tel.: Jugendberatung: 0157 34 640 443
Für weitere Informationen siehe: http://www.each-one.de
 

Lasst uns wissen was ihr braucht, passt gut auf euch auf und bleibt gesund!

Herzlichst,
Eure EOTOs

*******english version*****

The EOTO office & library, the EOTO youth work and the EACH ONE counselling centre will remain closed until Sunday, May 3rd, 2020 due to the corona virus. In the meantime we will keep an eye on the developments and will keep you informed on our website and our social media channels about what will happen after that. For now we also had to cancel all public EOTO events until then.

The COVID pandemic puts our communities to the test. Cohesion and information are more important than ever. We have therefore converted our social and cultural offerings digitally: there are different formats for young people, literature events and the advisory service is continued by telephone and e-mail. At the same time, COVID brings with it enormous uncertainty. Many questions arise:
 

    Where can I find information about COVID in my language?
    Where can I get medical care if I don't have any papers?
    Where do I find hearing, if I get too cramped at home or I get into dangerous situations?
    How does it continue after the COVID measures ... with school? ... with my work? ... with my applications to public offices?

If you are concerned about questions like these, please contact us:

e-mail: info@eoto-archiv.de

Emergency hotline advice: 0178 65 20 716

Youth emergency hotline: 0157 346 404 43

The EOTO counselling work was also adapted in connection with the COVID19 pandemic and the measures taken in this regard.

Contact the Each One anti-discrimination counselling service:

EACH ONE counselling is available by phone, email and chat:
mail: eachone@eoto-archiv.de
Tel. anti-discrimination councelling: 0178 65 20 716
Tel. youth counselling: 0157 34 640 443
For further information, please also see our website: www.each-one.de 


Best regards
Your EOTO Team

Artikel Teilen:

Folge uns: