Wettbewerb - Prophets of Wakanda

Wettbewerb - Prophets of Wakanda

Prophets of Wakanda ist ein Schreibwettbewerb für Schwarze Jugendliche und junge Erwachsene (bis inkl. 27 Jahre) aus Berlin. Gesucht werden afrofuturistische Kurzgeschichten; Verrücktes, Phantastisches, Unmögliches und alles, was die Grenzen der Vorstellungskraft testet. Die besten Texte werden öffentlich prämiert und in einer Anthologie veröffentlicht.

Was kannst du einreichen?

Gefragt sind Kurzgeschichten von bis zu 32.000 Zeichen (inkl. Leerzeichen); also ca. 8 Seiten DIN A4, Schriftgröße 12 pt., 1,5 Zeilenabstand. Eine Mindestlänge des Textes gibt es nicht. Es sollen fantasiereiche Geschichten sein (Zeitreisen, Technologie, Fantasy, Monster, Vampire etc.), in denen Schwarze Hauptfiguren vorkommen. Sowohl die Zukunft als auch eine alternative Gegenwart oder Vergangenheit können beschrieben werden. Texte können auf Deutsch oder Englisch eingeschickt werden.

Was sollst du einreichen?

Deinen Text
Eine Kurzbio; also eine kurze Beschreibung von Dir, wer du bist, was du so tust...
Ein Foto von Dir

Wer kann Texte einreichen?

Schwarze Jugendliche und junge Erwachsene (bis inkl. 27 Jahre) aus Berlin.

Wohin?

Fragen und Einsendungen bitte an philipp.koepsell@eoto-archiv.de

Was gibt's zu gewinnen?

Prämiert werden die besten Texte im Rahmen der Veranstaltung »THE COMET - 150 years W.E.B. DuBois. Black Speculative Arts Symposium« im HAU Hebbel am Ufer am 1. – 3. November 2018 in Berlin. Die besten Texte werden im Frühling 2019 in der Anthologie »Prophets of Wakanda« vom Habte Verlag veröffentlicht (https://www.habtebooks.com/), sowie im Reader des Symposiums.

Was ist das Ganze?

Der Schreibwettbewerb ist eine Empowerment-Maßnahme für Schwarze Jugendliche und junge Erwachsene aus Berlin. Wir wollen einen Literatur-Lifestyle schaffen, der die Lebensrealitäten, Wünsche und Visionen von Schwarzen Berliner Kids und jungen Erwachsenen darstellt. 

Der Schreibwettbewerb Prophets of Wakanda ist eine Kooperation des Projekts »Indaba« von Each One Teach One (EOTO) e. V. und der Veranstaltung »THE COMET - 150 years W.E.B. DuBois« kuratiert von Natasha A. Kelly in Kooperation mit HAU Hebbel am Ufer Theater Berlin.

Einsendeschluss ist der 31.08.2018.

Das Projekt »Indaba« wird gefördert von der Berliner Senatsverwaltung für Integration und Migration.

Artikel Teilen:

Letzte Beiträge:

Folge uns: